Bauch 2017 – Die Flucht des Sonnenkönigs


Mit dem Band war alles in Ordnung. Leider konnten die Messungen beim SK und bei Messer nicht ordnungsgemäß vorgenommen werden, da die beiden sich durch Flucht aus dem Camp der Messung entzogen. Die Satzungen sehen für diesen Fall vor, dass die Messwerte aus dem Vorjahr angenommen werden müssen. Ob dies zum Nachteil oder zum Vorteil der Probanden gereicht, weiß man nicht. Die Abwesenheit von Matzinger wirkte sich auf den Gruppenschnitt positiv aus. Ralle füllte die Lücke. Lese mehr »

Bauch 2016 – leichter Rückgang


Wie schon im Beitrag erwähnt, gab es bei den Messungen leichte Unregelmäßigkeiten, die aber schnell korrigiert werden konnten. Nach der Korrektur ergibt sich im arithmetischen Mittel ein leichter Rückgang, der durch einzelne Kandidaten jedoch konterkariert wird. Lese mehr »

Wustrow 2015 – Der Zorn des Sonnenkönigs


_MG_0842.JPG…denn den Zorn des Sonnenkönigs bekommt der zu spüren, der sich ungebührlich benimmt und den Sonnenkönig rügt oder gar beschimpft. Das umso mehr, wenn es um weltliche Dinge wie etwa die Anzahl bestellter Brötchen geht. So geschehen Samstag, 09.Mai 2015 zu Wustrow. Mehr dazu später.

Unser aller Sorge um das Bruttosozialprodukt zum Trotze waren viele Familien bereits am frühen Nachmittag angereist. Seminargruppentreffen ist eben nur einmal im Jahr. Auffallend früh die Anreise der Familie P. aus A., ein Hinweis auf neue Spielräume in der Freizeitgestaltung mit Schwerpunkt Freitagnachmittag?

Ob es an den überaus schmackhaften Thüringer Würsten und dem Super-Samstag-Fleisch liegt, dass unser Treffen einen zunehmenden frischen Jugendherberge-Charakter erhält, muss offen bleiben. Die anwesenden Nachwuchskräfte jedenfalls üben einen inspirierenden und belebenden Einfluss auf unsere Truppe aus. Dass dadurch der Blutwurz schneller versiegt als sonst, ist eine verschmerzbare Randepisode.
Lese mehr »

Bauchumfang 2015


bauch2015

Bauch 2013


 

Jahr arith. Mittel  Hok  Mes  Alf  Mat  Ral  Ros  Let  Nor  BeMü Bos  Pet  Klu  The
1988 89,56 82 89 88 97 92 87 93    83       95
1989 89,00 84 82 87 97    88 97    83       94
1990 89,75 84 87 86 100 93    90    82       96
1991 89,22 80 85 83 102 95 83 96    84       95
1992 91,70 86 87 83 103 97 84 98    86    95 98
1993 94,63    91    99 98 88 100    87    96 98
1994 93,22 86 92 88 101 98 88 100    89    97  
1995 96,70    94 93 103 99 88 100    92 101 99 98
1996 95,30 85 95 93 105 100 89 95    92    100 99
1997 96,00 86 97 93 106 102 89 92    94 100 100 97
1998 96,89       94 108 104 89 87    97 97 99 97
1999 98,00 87 99 96 111 106 94 92       100 97  
2000 98,00 87 99 96 110 103 95 95    96 99 100 98
2001 98,70 89 99 98 108 102 96 97       98 100 100
2002 97,80 87 99 94 110 105 94 94    98 99 98  
2003 96,22 87 95 93 106    95 96    95 100 99  
2004 99,78 86    96 113 104 103 98    99 98 101  
2005 102,22    98 96 117 111 103 96 98    100 101  
2006 103,63    101 100 116 112 103 96 100    101     
2007 107,25    99 113 111 106                 
2008                                   
2009                                   
2010 104,88 96 101 103 121 111 110 96 101           
2011 103,50 90 99 103 121 112 103 100 100
2012 102,89 92 100 102 123 110 107 98 103 91
2013 104,71 95 105 125 113 95 106 94

Bauch 2012 – BeMü sei Dank


Die nackten Zahlen täuschen vor, dass der Abwärtstrend fortgesetzt wurde. Der besorgte Blick ins Detail deckt jedoch auf, dass wir diesen Wert ausschließlich dem Meßwert von BeMü zu verdanken haben. Ohne diese Daten hätte ich an dieser Stelle einen Rückschritt feststellen müssen.
Somit gilt unsere Aufmerksamkeit nach diesem Meßzyklus mehr denn je der ausgewogenen Körperformung. Gerade der Mann jenseits der 50 bekommt hier nichts geschenkt! Ein Lob an dieser Stelle an RAL und LET, deren intensive Bemühungen offensichtlich Früchte tragen. LET meldet sogar den Meter ab!

Lese mehr »

Bauch’11: Wir nehmen ab!


Mit Hilfe eines Bindfadens und eines Zollstocks wurden die Messwerte des Jahres 2011 im Morgennebel des 08. Mai ermittelt.
Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Von unserer Leistungsspitze ist kein Wachstum mehr zu erwarten. Dort sind wir ganz offensichtlich in den eingeschwungenen Zustand geraten, wenn man von einem lächerlichen Zentimeter bei Ralle mal absieht. Der Rest stagniert mehr oder weniger. Da schlägt sich, ein wenig verspätet, die weltweite Finanzkrise wider.

Lese mehr »

Sturz des Sonnenkönigs!


Wustrow. Vermutlich inspiriert durch jüngste Ereignisse im englischen Königshaus, hatten wir es in diesem Jahr mit einem spontanen Rückfall in monarchische Verhältnisse zu tun. Unserem langjährigen RvD waren der Erfolg und die Huldigungen anscheinend zu Kopf gestiegen. Fortan rief er das Königreich des Sonnenkönigs aus und regierte sein Volk huldvoll, aber mit harter Hand.
Dieses nicht-demokratische Intermezzo fand ein jähes Ende auf hoher See, aber dazu später mehr…

Lese mehr »