Gute-Laune-Plage in der DomRep

So hatte ich mir das nicht vorgestellt! Mal eben einen schönen Urlaub machen, die Seele baumeln lassen, an nichts Böses denken – das ist ok. Aber unverschuldet und ungefragt in einen Strudel der Sorglosigkeit gezogen zu werden, das war nicht auf der Rechnung!
Hier in der Karibik ist der Teufel los. Fortwährender Sonnenschein, türkisblaues Meer und köstliche Speisen und Getränke verwandeln unbescholtene Menschen gleichsam zu Zombies. Und die grauenhafte Epidemie greift um sich! Die Symptome wirken zunächst harmlos: Die Gesichter sind zu einem blödsinnigen Dauer-Grinsen verzerrt. Menschen kichern und plappern sinnloses Zeug vor sich hin und stoßen völlig unmotiviert spitze Schreie aus. Andere wälzen sich nach nur wenigen Cuba Libre stundenlang wie sediert auf Liegen am Strand herum, ohne auch nur ansatzweise irgendeiner produktiven Tätigkeit nachzugehen. Im fortgeschrittenen Stadium bewegen sie ihre Körper, die einheimische Folklore entfernt erkennen lassend, zuckend und wackelnd durch die Gegend, was besonders bei rhythmisch unterbelichteten Mitteleuropäern sensationell verunglückt wirkt.
Continue reading