RvD, BvD und SKvD (a.D.) lädt ein…

…und alle haben zugesagt. Bis auf BeMü nebst besserer Hälfte, deren Absage wir sehr bedauern. In diesem Jahr wird es also keine Zuwendungen aus den prall gefüllten Regalen der West-Wirtschaft geben. Und auch keine Nahaufnahmen in Stereo. Schade.

Und dann kam leider auch noch die Absage von Matzinger, der – einfach ausgedrückt – etwas Wichtigeres zu erledigen hat. Alles Gute von dieser Stelle. Im nächsten Jahr dann aber bitte in alter Frische! Damit nimmt Ralle kommissarisch die Funktion des DvD ein.

Die inzwischen schon üblichen Wurst- und Fleischbestellungen bei Schlachtern unseres Vertrauens sind ebenfalls unter Dach und Fach. Der Waldprophet wird auch vor Ort sein. Jetzt kommt es nur noch darauf an, dass der RvD die meteorologoischen Rahmenbedingungen im Griff hat.

Für den Freitag Abend hier ein paar Fragestellungen als Diskussionsgrundlage:

  • Midlife-Crysis mit 50+? (Eine geführte, sensible Suche nach dem Sinn des Lebens.)
  • Chronische Unterhopfung – was tun? Praktische Anleitungen für den Alltag.
  • Wer war oder ist Enni van Elst?