Der Pudel ist gelutscht!

Buchung Wustrow 2011 unterzeichnet! Der RvD (Reiseleiter vom Dienst) hat Nägel mit Köpfen gemacht! Unser zentraler Grillplatz mit Aufbettung am Standort Wustrow konnte langfristig gesichert werden.
Im Ergebnis langer und zäher Gespräche mit dem Anbieter und letztlich durch herausragendes Verhandlungsgeschick ist es ihm gelungen, einen Vorvertrag für 2011 auszuhandeln.
Damit steht das Frühjahrstreffen 2011 bereits 1,27 Jahre vorfristig fest. Am 6. bis 8.Mai treffen wir uns wieder in der Paddel-Idylle am Plätlinsee. Laut allgemeinem Wettertrend ist sonniges Wetter sehr wahrscheinlich.
Die Terminkalender können ab sofort auf dieses Datum abgestimmt werden. Grillgut bitte erst ab April 2011 beschaffen. Vorschlag für die Workshopagenda am ersten Abend:
"Demografischer Wandel - in sich selbst erlebt."

Bauchumfang aktuell

Eine gute alte Tradition der et183 ist das zyklische Messen des Bauchumfangs als Indikator für fortschreitendes Alter und Wohlstand. Ein Aufwärtstrend ist beinahe naturgegeben. Einige Vertreter wehren sich jedoch beharrlich gegen den Zahn der Zeit. Andere wiederum freuen sich hemmungslos über jeden hinzugewonnenen Zentimeter!
Das ist der aktuelle Stand der Bauchumfänge. Leider haben wir schon seit einiger Zeit nicht mehr gemessen.Wer weiß warum!

Ziegen im Stall

Es fing eigentlich mit einem Spass an. Herr Eggers gab anlässlich einer Weihnachtsfeier seine Gesangeskünste zum Besten. Siehe hier das Original.
[audio:http://www.alfredlange.de/wp/wp-content/uploads/2010/04/original.mp3]
Davon waren wir alle so begeistert, dass wir Adaptionen dieses Lieds auf eine CD brachten (das war damals noch etwas Besonderes). Bis heute ist das Ziegenlied die Abteilungshymne.

Zuerst soetwas wie ein Einleitung durch Irena:
[audio:http://www.alfredlange.de/wp/wp-content/uploads/2010/04/variante 0190.mp3|titles=Variante 0190]

[audio:http://www.alfredlange.de/wp/wp-content/uploads/2010/04/variante-zillertal.mp3|titles=Variante Zillertal]
[audio:http://www.alfredlange.de/wp/wp-content/uploads/2010/04/englische-variante.mp3|titles=Englische Variante]
[audio:http://www.alfredlange.de/wp/wp-content/uploads/2010/04/variante-vom-anderen-ufer.mp3|titles=Variante vom anderen Ufer]
[audio:http://www.alfredlange.de/wp/wp-content/uploads/2010/04/variante rock.mp3|Rock]
[audio:http://www.alfredlange.de/wp/wp-content/uploads/2010/04/variante-van-veen.mp3|Herrmann van Veen]
[audio:http://www.alfredlange.de/wp/wp-content/uploads/2010/04/variante matrix.mp3|Matrix]
[audio:http://www.alfredlange.de/wp/wp-content/uploads/2010/04/variante mafia.mp3|Mafia]
[audio:http://www.alfredlange.de/wp/wp-content/uploads/2010/04/variante kaktus.mp3|Kaktus]
[audio:http://www.alfredlange.de/wp/wp-content/uploads/2010/04/variante genesis.mp3|Genesis]

[audio:http://www.alfredlange.de/wp/wp-content/uploads/2010/04/variante-de-la-france.mp3]
[audio:http://www.alfredlange.de/wp/wp-content/uploads/2010/04/variante chorus.mp3|Chorus]
[audio:http://www.alfredlange.de/wp/wp-content/uploads/2010/04/variante 007.mp3|Variante 007]
[audio:http://www.alfredlange.de/wp/wp-content/uploads/2010/04/irische-variante.mp3|titles=Irische Variante]

Und zum Schluß noch außerhalb der Konkurrenz der Beitrag von C.Brahms und seinen Kiddies.
[audio:http://www.alfredlange.de/wp/wp-content/uploads/2010/04/ziegen_2.mp3|Kleine Ziegen]

Die gelbe Phase oder der spontane Gasfuß

Immer wieder zu beobachten:
Andere Verkehrsteilnehmer(innen), vorzugsweise in Fiestas oder Corsas unterwegs, bummeln mit knapp 45 Sachen durch die Strassen und bringen mich, den dahinter festsitzenden Fahrer zur Weißglut.
Dann aber taucht am Horizont eine Ampel auf, die mir noch in einem hoffnungsvoll freundlichen Grün entgegenleuchtet, um kurz darauf auf Gelb umzuspringen.
Das ist das Signal für das Fahrzeug vor mir, zu neuem Leben zu erwachen. Continue reading

Ausführliche Anleitung für den Spurwechsel

Ein Spurwechsel ist in seiner Komplexität nicht zu unterschätzen.
Es ist ein feinmotorischer und logistischer Kraftakt, der in der Reihe der schwierigen Verkehrssituationen seinesgleichen sucht. Man führe sich vor Augen, wie viele Einzeloperationen miteinander koordiniert und synchronisiert werden müssen, um einen fachgerechten Spurwechsel durchführen zu können! Continue reading