Panik im Horrorcamp

Ein Wochenende mit extremen Höhen und Tiefen! War die Anreise der Kellers durch Verletzung bereits verspätet, so wurde der Versuch des Reiseleiters, sich unters Volk zu mischen und Sportsgeist zu demonstrieren bitter bestraft! Muskelfaserriss an ungefähr 50% aller Standbeine! Nur den sofort eingeleiteten Hilfsmassnahmen einer zufällig anwesenden Altenpflegerin, dem Kampfgeist des Verletzten und nicht zuletzt den tröstenden Worten aus der Gruppe ist es zu verdanken, dass der RL weiter unter uns weilen konnte. Continue reading